Grundscheinkurse

Segeln • Katamaran • Surfen • SUP
Beschreibung
Termine / Preise
FAQs

Beschreibung


Grundscheinkurse

Erlernen Sie die Grundlagen des Segelns, Windsurfens oder Katamaranfahrens an einem Wochenende. Mit dem Grundschein können Sie sich weltweit Segeljollen, Windsurfboards bzw. Katamarane mieten.

Der Grundscheinkurs umfasst 15 – 18 Stunden, beginnt Samstags um 9 Uhr und endet am Sonntag gegen 17 Uhr mit einer kleinen Prüfung.

Jeder Kurs hat eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen.

Termine / Preise

Grundscheinkurs »
Segeln 1
Termin: 21.04. – 22.04.2018
Kursgebühr: 249 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Segeln 2
Termin: 02.06 – 03.06.2018
Kursgebühr: 249 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Segeln 3
Termin: 14.07. – 15.07.2018
Kursgebühr: 249 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Segeln 4
Termin: 29.09. – 30.09.2018
Kursgebühr: 249 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Katamaran
Termin: 12.05. – 13.05.2018
Kursgebühr: 249 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Surfen 1
Termin: 09.06. – 10.06.2018
Kursgebühr: 179 €
Prüfungsgebühr: 30 €
Grundscheinkurs »
Surfen 2
Termin: 21.07. – 22.07.2018
Kursgebühr: 179 €
Prüfungsgebühr: 30 €

Weitere Informationen und Hinweise zu den Kursen finden Sie unter FAQS

FAQs

Muss ich mich fachlich vorbereiten?
Nein, Ihr Segellehrer erklärt Ihnen alles von Grund auf und leicht verständlich. Ein Begleitheft erhalten Sie nach dem Entrichten der Prüfungsgebühr zu Beginn des Kurses. Dieses Heft dient zum abendlichen Wiederholen des Gelernten und zur Vorbereitung auf die Prüfung.

Benötige ich spezielle “Segel”-sachen?
Nein, ziehen Sie sich bequeme Sachen für einen Tag im Freien an, nach Möglichkeit atmungsaktiv und der Witterung entsprechend. Ansonsten stellen wir Ihnen gern eine Segeljacke und -hose kostenlos zur Verfügung. Bei Katamarankursen stellen wir Ihnen entsprechend einen Neoprenanzug zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen zudem Wechselsachen mitzubringen, falls es doch mal zum “Wasserkontakt” kommen sollte.

Wann starten wir aufs Wasser?
Nach der Vorstellung des Kursablaufs und einer Einweisung an den Booten, starten wir gleich am Freitag zu ersten Übungen auf den See.

Was ist, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird?
Der Kurs muss dann leider ausfallen. Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit, am nächsten Kurs teilzunehmen oder im Einvernehmen mit anderen Interessenten den Kurs zu einer erhöhten Kursgebühr stattfinden zu lassen.

Werden wir kentern?
Es ist, außer im Katamarankurs, keine Kenterübung vorgesehen und unsere Boote sind sehr kippstabil. Dennoch ist Segeln ein Wassersport, d.h. ein Boot kann, wenn auch unwahrscheinlich, mal umkippen.

Ich kann erst ab dem 2. Tag teilnehmen. Ist das ein Problem?
Nein, wenn Sie uns das im Vorfeld mitteilen, ist das im Allgemeinen kein Problem. Ihr Segellehrer erklärt Ihnen gern, wie Sie das Versäumte aufholen.

Wozu berechtigt mich der Segelgrundschein?
Der Grundschein ist ein Befähigungsnachweis. Er berechtigt, an allen Gewässern, auf denen kein staatlicher Führerschein erforderlich ist, eine Segeljolle bzw. einen Katamaran zu mieten.

Der Segelkurs hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich weitermachen will. Ist das möglich?
Sie haben jederzeit die Möglichkeit an einem unserer Aufbaukurse zum staatlichen Sportbootführerschein teilzunehmen. Selbstverständlich werden Ihnen die Kursgebühren für den Grundschein angerechnet.

EMail Anfrage

Onlinebuchung

Die Geschenkidee
die teamgeist story

Weiter