Die Geschichte des Segelkutters

Dienstag, 25. Juni 2019

Spezielle Teamsegelkutter mit bis zu 12 Personen

Die Segelkutter am Wolziger See sind eine Spezialanfertigung auf der Basis früherer Marinekutter. Sie sind mit zwei Masten und drei Segeln ausgestattet. Die Bauform ermöglicht gemütliches aber auch aktives Segeln. Der Kutter kann gerudert, mit einem Motor angetrieben oder eben gesegelt werden. Diese Vielseitigkeit brachte ihm eine große Beliebtheit bei den Gästen, egal ob Jung oder Alt, ein. Da man den Segelkutter mit bis zu 12 Personen besetzen kann, eignet er sich ausgezeichnet für Gruppen jeder Art.
Aktuell können gleichzeitig von 6 bis zu 70 Teilnehmer segeln gehen. Er kann sowohl im Teamtraining, als auch für Familienfeiern eingesetzt werden. Er liegt stabil und sicher im Wasser und bietet somit auch für Neueinsteiger auf dem Wasser einen leichten Start. Unsere Segelkutter werden immer mit einem professionellen Skipper und der notwendigen Sicherheitsausrüstung vermietet oder in Veranstaltungsform angeboten.

Alle Segelkutter-Angebote im Überblick auf der Seite » Segelausflüge