Einfach mal schwimmen

Dienstag, 16. Juli 2019

Geh einfach mal wieder schwimmen!

Das Wasser ist warm, der See ist klar und der Tag beginnt zu erwachen. Besonders am Morgen ist das Wasser besonders erfrischend. Viele gehen gern morgens schwimmen, um ihren Körper in Schwung zu bringen und frisch gestärkt in den Tag zu starten. Andere wiederum steigen lieber zur Abkühlung am Abend ins Nass, denn für sie ist es die perfekte Art und Weise, abzuschalten und sich zu entspannen.
Schwimmen bezeichnet das Schweben eines Körpers in einer Flüssigkeit und die Fortbewegung von Lebewesen im Wasser. Leichtigkeit zu spüren kann also ganz einfach sehen. Einfach einmal wieder schwimmen gehen! Der Wolziger See bietet für jeden die richtige Voraussetzung. Er ist ein Landschaftsschutzgebiet, sein Seewasser meist klar und im Sommer einige Wochen durch Schwelteilchen ein wenig getrübt. Die laufend überprüfte Wasserqualität ist aber seit Jahrzehnten ausgezeichnet! Auch wenn der Verkehr seit Jahren stetig wächst, hält er sich aber im Vergleich zu anderen Gewässern noch sehr in Grenzen.

  • Badestellen, wo Kinder lange stehen können inmitten purer Natur z.B.: in Kolberg
  • Einstiegsstellen, wo man nach wenigen Metern tiefes Wasser erreicht und schwimmen kannz.B.: Blossin / JBZ
  • Badestellen, die gut mit der Bahn und dem Rad erreichbar sind und einen einfachen Einstieg bieten z.B.: Wolzig
Mehr Informationen zum Wolziger See (Blossin und Kolberg) auf der Seite » REVIERE
Der Wolziger See ist zwischen 2 und 3 km im Durchmesser. Mit etwas Übung und einer Begleitung z.B.: im SUP kann man sich auch an eine Überquerung wagen. Diese dauert je nach Übung zwischen 40 min und 2 Stunden. Im Frühjahr können Mutige ab April ins Wasser. Wer es mag, wenn es richtig sticht an der Haut ist dann genau richtig. Alternativ empfiehlt es sich im Herbst einfach regelmäßig weiter ins Wasser zu gehen. So bereitet man sich gut auf die kalte Jahreszeit vor und härtet seinen Körper ab und stärkt sein Immunsystem.

Von einer Seeüberquerung OHNE Begleitperson (auf einem SUP oder im Boot) wird Dringend abgeraten!